Chorwettbewerb & Orchesterwettbewerb

Größter deutscher Amateurmusizierwettbewerb

Beim Chorwettbewerb und beim Orchesterwettbewerb der Amateurmusiker messen sich im Wechsel alle zwei Jahre die besten deutschen Chöre und Orchester.

Die Wettbewerbe

Der Deutsche Musikrat veranstaltet die Wettbewerbe, für die sich in Landesausscheiden zunächst die besten Chöre oder Orchester aus den Regionen qualifizieren. Nach diesem Vorentscheid auf Länderebene findet der finale Wettbewerb in wechselnden Städten der Bundesrepublik statt.

Zu den Preisträgern 2016 gehören auch zwei Ensembles aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck:

  • Puchheimer Jugendkammerorchester
    1. Platz in der Kategorie 'Jugendkammer-Orchester' und
  • Ensemble Roggensein
    1. Platz in der Kategorie 'Zupf-Orchester'

Wir gratulieren allen beteiligten Musikern zu diesem großartigen Erfolg!

Eine natürliche Verbundenheit

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken sind Hauptförderer des Deutschen Chor- und Orchesterwettbewerbs, denn die Kulturförderung liegt ihnen sehr am Herzen. Menschen, die eine Leidenschaft teilen und sich miteinander engagieren, entsprechen ganz dem Ideal einer Gemeinschaft. Denn ebenso wie die Genossenschaftsbanken sind auch die Orchester und Chöre stark in ihren Gemeinden verwurzelt. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken sichern den zwei Millionen Amateurmusizierenden so eine Plattform der Kommunikation. Über diese Unterstützung hinaus engagieren sich Volksbanken und Raiffeisenbanken deutschlandweit mit zahlreichen Initiativen für Chöre und Orchester in ihrer Region.

Bewerbung

Dem Wettbewerb auf Bundesebene gehen in allen Bundesländern Auswahlverfahren voraus, die von den Landesmusikräten durchgeführt werden. Interessierte melden sich zum Wettbewerb des Bundeslandes an, in dem sie ihren Sitz haben. Neben dem Deutschen Musikrat richten die Landesmusikräte in Verbindung mit den Fachverbänden und der ARD den Deutschen Chorwettbewerb und den Deutschen Orchesterwettbewerb aus.